Saitenmatrix

Vergleiche hier den Klang verschiedener Saitensätze.

Kennst du meinen YouTube Kanal? Dort stelle ich u.a. einige Saitensätze vor. Bitte ABONNIERE den Kanal um mich zu unterstützen und gib mir einen „Daumen hoch“ wenn dir ein Video gefällt  – DANKE!! Du kannst mir auch einen Kaffe spendieren – virtuell über Ko-fi, klicke einfach auf den Button:

Die Aufnahmen wurden teilweise in verschiedenen Räumen gemacht. Z.B. Thomastik Spirocore Mittel und Light klingen eigentlich relativ ähnlich, auf der Aufnahme ist die jedoch durch die Räume etwas verfälscht.

 WalkGrovLongHighArcoMic
Velvet Garbo
ATM 35
Velvet Anima
ATM 35
Velvet Compas 180
ATM 35
Velvet Blue
ATM 35
GutALike Swingmaster
ATM 35
GutALike Vintage + Twister E
ATM 35
Pirastro Perpetual
ATM 35
Pirastro Obligato
ATM 35
Pirastro Evah Pirazzi Weich
ATM 35
Pirastro Evah Pirazzi Medium
ATM 35
Pirastro Evah P. Slap Synth G & D
AT 4041
Pirastro Evah P. Slap Gut G & D
AT 4041
Pirasro Oliv
ATM 35
Pirastro Eudoxa
ATM 35
Pirastro Chorda
ATM 35
Pirastro Pizzicato
ATM 35
Pirastro Jazzer
ATM 35
Innovation Honey
ATM 35
Innovation Braided
ATM 35
Innovation Polychrome
ATM 35
Innovation Silver Slaps
ATM 35
Innovation Super Silver
ATM 35
Thomastik Spirocore Mittel 3/4
ATM 35
Thomastik Spirocore Light 3/4
ATM 35
Thomastik Dominant Solo
ATM 35
Presto Nylonwound
ATM 35
Prestoflex M
ATM 35
Presto Balance Hyb M
ATM 35
Labella Black Nylon
ATM 35
Markbass Contra
AT 4041
Markbass Ares
AT 4041
D'Addario Helic. Orch. Light
AT 4041
Efrano Elite Darm/Vers.
AT 4041

7 comments

  1. Hallo Herve,
    vielen lieben Dank für Deine Mühe, das was Du da machst hilft uns K-Bassisten kolossal.
    Lass Dir den „Kaffee“ schmecken!
    Freddy aus Kerpen bei Köln

    1. Danke Sabine! Schön von dir zu hören, ich werde demnächst in dein Soundcloud rein hören. Die Espressi sind gut angekommen und haben sehr geschmeckt!

  2. Hallo Hervé,

    vielen Dank für die Präsentation der Saiten, die nicht nur für Anfänger hilfreich ist. Eine Anregung: Eine Leiste, mit der man innerhalb der Tracks navigieren kann, wäre hilfreich. Man könnte dann eine Passage mehrmals genau hören, ohne alles von vorne hören zu müssen.

    Viel Spaß beim Kaffee, Jörn

Comments are closed.